Officeboard

Aktuelle Zeit: Fr 27. Nov 2020, 12:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 11:06 
Offline

Registriert: Mi 24. Jun 2009, 13:08
Beiträge: 7731
ich würde sie am liebsten aus dem Verteiler werfen....

Ich hab hier ein paar Kandidaten, die auf verschiedene Termine (Deadline ist gesetzt) nicht antworten. Für mich gilt: wer nicht antwortet, wird nicht berücksichtigt.

Was bei mir nicht heißt: ich antworte nicht, also will ich nicht teilnehmen. Ist ja noch ein Unterschied.

Ich frage prinzipiell nicht nach - jeder hat einen Kalender mit Erinnerungsfunktion. Wenn der nicht benutzt wird - Pech gehabt.

Leider ist mein Chef noch etwas nachsichtig und sagt....fragen sie doch noch mal.

OK - schriftliche Nachfrage und es kommt wieder keine Antwort

Und jetzt - was macht ihr dann?

_________________
Wir müssen ja eh denken. Warum dann nicht gleich positiv?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Jul 2009, 14:30
Beiträge: 11679
Für mich gilt in 99 % die Deadline

a) kommt es aber auch auf die Tagesform an, ob ich gut gelaunt bin und nochmals nachhorche
b) kennt man seine Pappenheimer, wo man, wenn a) nochmals nachhorcht

Kommt halt auch drauf an, wie wichtig der Termin ist (mein Chef ist auch netter als ich :lol: )


Zuletzt geändert von Hannah am Do 28. Nov 2019, 11:20, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Jun 2009, 10:55
Beiträge: 18527
Wohnort: Frankenland
Links liegen lassen, mir ist sowas auch immer zu doof. Einmal nachfragen geht ja dann noch - aber dann ist es auch gut...

_________________
Solange es Haare gibt, liegen sich die Menschen in denselben. Heinz Erhardt

Liebe Grüße Sandrinchen Bild (Quarkschneggle)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 11:15 
Offline
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Jun 2009, 15:17
Beiträge: 11687
Wenn es (mir) wichtig ist, frage ich nach. Prinzipiell setze ich Deadlines so, dass noch ein paar Tage Luft sind. Bei größeren Runden schreibe ich eine Erinnerungsmail und bitte ausdrücklich um Rückmeldung.
Auf die Beherrschung elektronischer Erinnerungen bei anderen setze ich nicht, da ist jeder anders organisiert und nur das Genie beherrscht das Chaos (man glaubt gar nicht, wie viele sich für ein Genie halten).

_________________
Liebe Grüße
Kiki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 16:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Jun 2009, 07:25
Beiträge: 12658
Wohnort: Bei den Spätzles
Ich habe eigentlich kaum Termin-Trödler bei der Zusage, das funktioniert ganz gut.

Bei einem meiner Chefs war einer, der für sich gedacht hat, dass eine Nichtreaktion eine Zusage ist. Das haben wir ihm schnell abgewöhnt. Mein Chef macht da klare Ansagen. 8-)

Britta hat geschrieben:
ic
Leider ist mein Chef noch etwas nachsichtig und sagt....fragen sie doch noch mal.

OK - schriftliche Nachfrage und es kommt wieder keine Antwort

Und jetzt - was macht ihr dann?

Die Frage ist, wie wichtig die Teilnahme dieser Person ist. Wenn sie wichtig ist, vielleicht mal anrufen und erklären, dass die Zusage wichtig ist, um den Termin sicherzustellen.

_________________
_ K ä f e r


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 29. Nov 2019, 08:18 
Offline
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Mär 2010, 14:42
Beiträge: 7151
Wohnort: Ulm
Bei uns gibt es genügend Kollegen, die nicht auf Einladungen antworten. Manchmal fühle ich mich wie ein Kindermädchen ...

_________________
Dagmar

I haven't lost my mind; it's backed up on tape somewhere!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Dez 2019, 07:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Jun 2009, 07:20
Beiträge: 3862
Das habe ich hier auch häufig.
Ich fordere bis zu einem bestimmten Zeitpunkt etwas ein, und immer wieder die selben liefern nicht rechtzeitig. Ich lasse ja immer einen Puffer, aber trotzdem ist das lästig.
Wenn eine Anfrage von der Person an mich kommt, rutscht die automatisch ganz nach hinten auf der Todo list. Ich hoffe er merkt dann mal selbst, wie es ist, auf was zu warten.
Ich fürchte aber, dass er eher das Gedächtnis eines Goldfisches hat und das 3 min. später schon wieder vergessen hat.
Seit dem heißt er auch bei mir Goldfisch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 2. Dez 2019, 14:48 
Offline

Registriert: Mi 24. Jun 2009, 13:08
Beiträge: 7731
OK - dann hab ich ein Glas voller Goldfische :lol

_________________
Wir müssen ja eh denken. Warum dann nicht gleich positiv?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2019, 13:27 
Offline
Moderatorin

Registriert: Mi 24. Jun 2009, 11:02
Beiträge: 10987
biene hat geschrieben:

Wenn eine Anfrage von der Person an mich kommt, rutscht die automatisch ganz nach hinten auf der Todo list. Ich hoffe er merkt dann mal selbst, wie es ist, auf was zu warten.


Biene, verabschiede dich von der Illusion, dass er es irgendwann merkt. Denn wenn er es merken würde, würde er es nicht mehr tun.

Es gibt zwei Sorten von Termintrödler.

1. Diejenigen, die auf Einladungen nicht zusagen. Hier habe ich den Spieß umgedreht. Ich schreibe rot, fett und in sehr großen Buchstaben in die Einladung - also unübersehbar :mrgreen:: "Wenn bis zum xyz keine Rückmeldung kommt, werte ich dies als Absage."

Einer kam dann doch in die Sitzung. Ich hatte die Stühle genau abgezählt und die Gedecke und bat ihn dann, sich aus der Küche einen Stuhl zu holen und sich in die Ecke zu setzen, weil am Tisch nichts mehr frei war.

2. Diejenigen, die auf Rücksendetermine nicht pünktlich reagieren. Ich also hinterher rennen muss. Da habe ich folgende Lösungsansätze:
a) Bei bekannten Trödlern den Termin um eine Woche vorverlegen. Dann ab Fälligkeit 3 Tage 1 x täglich erinnern, ab dem 4. Tag alle 2 Stunden mit Kopie an den Vorgesetzten.
b) Bei denen a) nachweislich nichts bringt rufe ich entweder an und bitte sie kurz zu mir zu kommen und frage dann in Hörweite vom Chef, wo das Problem ist, mir die Daten pünklich zu liefern. Oder ich gehe zu der Person ins Büro und rufe quer durch's Büro, wo meine Daten bleiben.

Es sind sowieso nur ein paar ganz wenige, die mich dahingehend Zeit kosten. Leider hat deren Verhalten auch keine Konsequenzen, und somit wird sich auch wenig ändern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Was geht am Wochenende?
Forum: Tratsch im Treppenhaus
Autor: Sugar
Antworten: 45
Bilder und Filme verkleinern - wie geht das?
Forum: EDV, PC & Co.
Autor: murmel
Antworten: 17
Mein Chef hat einen "komischen" Termin...
Forum: allgemeine Office-Themen
Autor: biene
Antworten: 6
Word 2010 - mehrere Inhaltsverzeichnisse, Hyperlink geht nic
Forum: EDV, PC & Co.
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Geht das wieder weg?
Forum: Tratsch im Treppenhaus
Autor: Kieselstein
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: PC, Erde, NES

Impressum | Datenschutz